Hunde in Not

Januar 2024

 

Spock

 

 

Anfragen bitte an :

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

Gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe gerne zurück

 

 

Rustine

Im Herbst 2023 übernahmen wir eine 3 jährige Beauceron Hündin von einer französischen Familie aufgrund von Überforderung. Sie hatten gerade ein Kind bekommen und keine Zeit mehr für Rustine (der Klassiker). Sie wurde auch nicht mehr im Haus – wie am Anfang der Haltung – sondern in einem Bretterverschlag des Grundstücks gehalten.
Leider verträgt sie sich partout nicht mit unserer Beauceron Hündin Bidouze (sie haben sich bereits mehrmals gefetzt, so dass nun klar geworden ist, dass sie nicht zueinander finden), so dass wir auf der Suche nach einem neuen Zuhause für Rustine sind.
Es handelt sich um eine sehr sanfte – aber willensstarke- Hündin. Sie ist Menschen gegenüber sehr freundlich und auf einem französischen Dorf groß geworden. Pferde, Esel, Hunde, Katzen sind ihr bekannt und auf Spaziergängen kein Problem. Lediglich das Leben im Rudel klappt bei uns nicht, da sie sich nicht unterordnet und unsere Bidouze das nicht zulässt. Es hat schon mehrere Vorfälle gegeben, die uns klar zeigen, dass es nichts mehr wird, da keine der beiden nachgibt.
Bei der vorherigen Familie wurde die  nicht so gut trainiert, hatte wenig Bindung, aber in dieser kurzen Zeit bei uns konnten wir gut mit ihr daran arbeiten und haben schon einige Erfolge im Rückruf und den gängigen Alltagsregeln erreicht. Wir trennen uns schweren Herzens, aber unter den gegebenen Umständen ist es kein Zustand und wir hoffen auf neue möglichst erfahrene Halter, die sich ihr annehmen möchten und gerne mit ihr arbeiten würden. Rustine ist auch am Fahrrad groß geworden und läuft gerne am Rad. Sie schwimmt sehr gerne und hat eine enorme Sprungkraft. Radfahren, Canicross, Wasserarbeit o.ä. würden ihr bestimmt Spaß machen und sie sicherlich auslasten. Sie hat einen Jagdtrieb, den ich allerdings auf Unterforderung zurückführe. Je mehr ich mit ihr arbeite, desto besser funktioniert der Abruf. Ich sehe da noch viel Potenzial, sofern mit ihr weiter gearbeitet wird.
Das Zusammenleben mit unserem Rüden Jack ist absolut problemlos. Jedoch handelt es sich bei Jack um einen sehr genügsamen Rüden, der lieber einen Gang runter fährt, als Stress anzuzetteln. Eine Vermittlung zu einem Halter mit Rüden wäre sicherlich möglich, zu einer Hündin jedoch nicht.

Anfragen bitte an :

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

Gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe gerne zurück

 

 


Update November 2023

DRINGEND! Pataud  (siehe weiter unten) benötigt dringend ein neues zu Hause. Die momentane Betreuung kann aufgrund gesundheitlicher Schwierigkeiten der Betreuungsperson, aufrecht erhalten werden.

 

UPDATE August 2023

Arlo sucht  noch ein „Für immer zu Hause “  aber es würde auch eine vorübergehende Pflegestelle in ländlicher Gegend in Frage kommen. Blace sollte unbedingt aus der Stadt raus.

Die Situation für Pataud  (siehe weiter unten) hat sich entspannt , weil er eine gute Betreuung gefunden hat , wenn seine Besitzerin lange arbeiten muss. Interessenten für diesen Hund melden sich trotzdem gerne weiterhin bei Ute Groß

 

Blace

 

 

Blace ist ein knapp 6 jähriger kastrierter Beauceron Rüde und sucht ein neues zu Hause.  Blace ist 75 cm groß und 53kg schwer. Die Situation seiner Besitzer hat sich verändert und daher suchen Sie ein liebevolles zu Hause für Blace. Er ist freundlich mit Menschen , leinenführig, hat Erfahrung im Rally Obedience. Er hat einen deutlichen Jagdtrieb und kann NICHT zu Katzen vermittelt werden .

Derzeit lebt Blace in Schlesweig Holsein , in der Nähe zu Hamburg

Anfragen bitte an :

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

Gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe gerne zurück

 

 

Pataud

 

Pataud sucht nun doch ein endgültiges anderes Zuhause.

Der Gesundheitszustand seiner jetzigen Besitzerin hat sich nicht verbessert und er braucht „ mehr“ als ihm gegeben werden kann . Er ist ein Briard/ Deutsch Drahthaar Mix . Er definitiv NICHT zu Katzen vermittelt werden und soll Einzelhund sein . Er braucht ein bisschen um mit fremden Menschen warm zu werden . Er wurde von einer Hundetrainerin trainiert , die ihm Kooperationsbereitschaft attestiert, es muss mit ihm weiter z. b. an Hundebegegnungen gearbeitet werden. Zur Zeit lebt er in der Nähe Rostocks

Anfragen bitte an :

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

Gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe gerne zurück

 

 

 

ARLO

 

Dieser Hund sucht die ( menschliche) Nadel im  Heuhaufen. Arlo 02/21 geb. Mixrüde,kastriert.
Er hatte einen schlechten Start ins Leben, da er schon mit 4 Wochen von der Mutter getrennt wurde und mit der Hand aufgezogen werden musste . Er hat Futtermittelallergien ( und reagiert auch auf Umweltallergene ) und Hüftgelenksdysplasie . Er ist leinenagressiv gegen andere Hunde , reizreaktiv , schreckhaft und hat eine niedrige Frustrationstoleranz.
Charakter:
Verspielt, sehr verschmust, Wissbegierig, Energiegeladen, Intelligent, Diskutierfreudig, Stürmisch, hört besonders auf die Bezugsperson
Er beherrscht Grundkommandos und noch einige weitere, die aber noch weiter geübt werden müssen . Achtet sehr auf Körpersprache. Mit Katzen verträglich (ist mit ihnen aufgeachsen).
Wer sieht sich dieser Aufgabe gewachsen und kann Arlo ein ländliches Umfeld bieten ?

Anfragen bitte an :

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

Gerne auch auf den AB sprechen, ich rufe gerne zurück


Mailo

update 09.02.2022 Mailo darf in seiner Pflegestelle verbleiben

update 15.01.2022 – Mailo wohnt zur Zeit auf Probe in einer „Pflegestelle“

 

geboren 3/2020 , kam in eine  Familie und wuchs mit einem älteren Rüden auf . Er ist wild und ungestüm und agiert sehr grobmotorisch und hat in dem Zuge offenbar ein Kind in der Familie verletzt. Erziehung hat er nicht genossen . Seine ungestüme Art wurde versucht mit Teletak ( das ist lt. Tierschutzgesetz verboten ) zu kurieren, was nicht zum Erfolg geführt hat . Er wurde dann im Dezember in seinen Übergangsplatz übernommen . Dort lebt bis heute ( Nähe Bodensee) . Die Einschätzung des jetzigen Zuhauses bescheinigt ihm Lernwillen. Es sind Menschen gefragt ,  denen klar ist das einen jungen , unerzogenen pubertierenden Hund übernehmen, der sicherlich noch einiges an Zeit / Training und Geduld braucht .

 

 

 

 

 

Ein Wort oder zwei

Mein Name ist Ute Groß und ich bin die Ansprechpartnerin im CfH für Nothunde . Ich selber besitze meinen 3. Briard und bin seit 1991 Mitglied im Club. Ich bin aktiv als Verhaltenstesterin tätig und betreibe ehrenamtlich die Ausbildung von Hunden in einem Gebrauchshundeverein in Hamburg.

Sie können mich auch gerne kontaktieren, wenn Sie Erziehungsprobleme mit Ihrem Hund haben, um vielleicht zu verhindern, dass er als Notfa(e)ll endet.

Erfreut wäre ich auch über Anrufe oder Mails von Menschen, die einen unserer Nothunde aufgenommen haben und darüber berichten möchten.

Der cfh vermittelt nur Hunde und deren Mischlinge, aus von uns betreuten Rassen (Briard/Beauceron/Picard, keine Welpen oder Hunde die noch/oder wieder beim Züchter leben).

Die Abgabegründe sind vielfältig und reichen von Überforderung bis Scheidung oder Tod des Besitzers. Auch Fundtiere oder Tiere aus dem Tierheim (auch aus dem Ausland) finden Sie auf unseren Seiten.

Die Hunde müssen von Ihrem Besitzer KOSTENLOS (Ausnahme Tierheime) abgegeben werden. Der neue Besitzer muss eine Spende von mindestens 250 € auf das cfh-Konto – Stichwort Tierschutz – tätigen.

Die hier zu den Hunden gemachten Angaben beruhen auf Aussagen der Vorbesitzer und/oder des Tierheimes und können NICHT garantiert werden. Wir sind bemüht die Dinge zu hinterfragen, können jedoch keine Haftng übernehmen.

Wir verfügen leider nicht über Pflegestellen sind aber für Angebote dankbar. Sie dürfen sich aber auch gerne bei mir melden, wenn sie erst zu einem späteren Zeitpunkt einen Hund suchen, ich werde Ihre Daten aufnehmen und mich dann bei Ihnen melden.

Der Kontakt zwischen abgegebenen und neuen Interessenten läuft ab sofort nur noch über mich: telefonisch (040-608 43 20) oder per E-Mail.

Bei Tierheimen erfolgt der Kontakt direkt über die Ansprechpartner.

Ihre Ute Groß mit Hund Toni

 

Ute Groß
Raamfeld 207, 22397 Hamburg
Tel.: 040-6084320
E-Mail

 

Wenn Sie „Hund in Not“ unterstützen möchten, unser Spendenkonto lautet: „Hunde in Not!“

club französischer hirtenhunde e. V.

VR Bank in Mittelbaden e.G.
IBAN: DE 6366 5623 0000 4241 2120
BIC: GENODE61IFF

Verwendungszweck: Hunde in Not

Natürlich sind Ihre Spenden Zweckgebunden.Sie werden für Tierarztkosten, kurzzeitige Unterbringungskosten in dringenden Fällen verwandt und auf Wunsch stellt Ihnen der Kassierer eine Spendenquittung aus.

Schon jetzt möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken.